Buddhismus in Stuttgart
Die buddhistischen Gruppen in Stuttgart stellen sich vor.

Gemeinsames Vesakhfest der buddhistischen Gruppen in Stuttgart

Das Programm im Einzelnen

Buddha Shakyamuni

Das Vesakh Fest ist der höchste buddhistische Feiertag und erinnert an die Geburt, die Erleuchtung, und das vollkommene Erlöschen des Buddha Siddharta Gautama – der ursprüngliche Lehrer aller buddhistischen Traditionen.

Die buddhistischen Gruppen in Stuttgart feiern seit 2014 das Vesakhfest jährlich öffentlich im Linden-Museum Stuttgart.

Auch in diesem Jahr, am Sonntag, den 5. Mai 2019, werden einige der buddhistischen Gruppen in Stuttgart das gemeinsame Vesakh Fest in Kooperation mit dem Linden-Museum Stuttgart feiern.

Das Fest wird zum ersten Mal ohne Motto sein, und wird – anders als in den vergangenen Jahren – ohne Vorträge und Podiumsdiskussion sein. Es wird mit gesungenen Gebeten, Rezitationen, Lobpreisungen, Mantras, Geschichten sowie auch mit Meditationen – für Groß und Klein – von verschiedenen buddhistischen Gruppen gestaltet werden.

10.45 - 12.00 Uhr

An zwei Orten/Sälen:

Wannersaal:

10.45 – 10.55 Uhr
Mantra singen
Sunyata Meditation Stuttgart

11:00 – 11:25 Uhr
Das Dharma bringt das Morgenlicht – geführte Meditation
Thich Nhât Hanh Sangha im Höfle

11:30 – 11:55 Uhr
“Meditation leicht gemacht: geführte Meditation mit Anleitung und Erläuterung”
Sunyata Meditation Stuttgart

2. OG im Tibetbereich

11:00 – 11:25 Uhr
Stille Meditation (Shunyata), im buddhistischen Kontext
Wir verwenden als Meditationsobjekt den Atem. Ziel ist die Entwicklung eines ruhigen Geistes, der nicht durch Gedankenprozesse abgelenkt ist. Die Meditation wird angeleitet und es sind keine Vorkenntnisse notwendig, alle können mitmachen.
Vor der Meditation geben wir eine kurze Einführung zur neun Punkte Körperhaltung und dem buddhistischen Hintergrund. Die Meditation wird angeleitet und es sind keine Vorkenntnisse notwendig, alle können mitmachen.
Sakya Dechen Ling

11:30 – 11:55 Uhr
Meditation über Zuneigungsvolle Liebe/ Liebende Güte
Kadampa Meditations Zentrum Stuttgart

Teehaus im 2. OG (Ostasien-Bereich)

entfällt im diesen Jahr

12.00 - 13.00 Uhr

Mittagspause mit asiatischen Spezialitäten (Wannersaal)

.

13.00 - 16.25 Uhr

Wannersaal

13.00 – 13.15 Uhr
Thailändische Tanzgruppe

13.20 – 13.25 Uhr
Begrüßungsworte der teilnehmenden Gruppen

13.30 – 13.55 Uhr
Zen-Geschichten
Zen-Geschichten, gespielt und erzählt vom Stuttgarter Zen-Dojo, bringen auf oft humorvolle Weise das Wesen des Zen zum Ausdruck.
Ho Ryu Zen Dojo

14.00 – 15.00 Uhr
Führung: Frau Ursula Hüge und Herr Dr. Georg Noack (Linden-Museum) führen durch die Asien-Dauerausstellungen des Linden-Museums

15.05 – 15:20 Uhr
Thailändische Tanzgruppe

15:25 – 15:45 Uhr
Lobpreisungen an Arya Tara
Tara heißt Retterin, wenn wir uns an Arya Tara wenden dann rettet sie uns vor den Äußeren und 8 inneren Ängsten – Stolz, Unwissenheit, Wut, Neid, Falschen Sichtweisen, Anhaftung, Geiz und Verblendeten Zweifeln.
Kadampa Meditations Zentrum Stuttgart

15.55 -16.05 Uhr
Mantra singen
Sunyata Meditation Stuttgart

16:10 -16.25 Uhr
Meditation
alle teilnehmenden Gruppen

Für Kinder

13.20 bis 13.55 Uhr (Teehaus, Ostasien-Bereich, 2. OG)
Anleitung für Kinder ab 6 Jahren
“Meditation – was ist das?”
Thich Nhat Hanh Sangha im Höfle

15.25 bis 16.05 Uhr (Workshop-Raum, EG)
Basteln für die Achtsamkeitspraxis
Thich Nhât Hanh Sangha im Höfle